Fort- und Weiterbildung für Pädagogen & Pädagoginnen

 

„Kompetente und lösungsorientierte Elterngespräche führen“

Seminarbeginn:

Mittwoch, 05.02.2020 von 18:00 – 21:00 Uhr

 

Immer mehr Eltern fühlen sich bei der Erziehung ihrer Kinder überfordert und suchen Rat in Entwicklungs- und Erziehungsfragen. Im Kindergarten, Schule oder in der Berufsschule sind Sie als Pädagoge / Pädagogin die nächsten Ansprechpartner für Kinder und Eltern gleichermaßen. Sie kennen das Kind / die Jugendliche / den Jugendlichen und wissen, wie es/sie/er sich in der Gruppe bzw. in der Klasse verhält und wie es/sie/er in seiner Entwicklung heranreift.

Elterngespräche bieten die Möglichkeit, Beobachtungen sowie Fakten auszutauschen, Problemsituationen zu besprechen, und Anregungen sowie wertvolle Hilfestellungen bei vielen Entscheidungen anzubieten.

Doch wie können wir in sehr schwierigen Elterngesprächen, zum Beispiel, wenn die Eltern nicht einsichtig sind, und die Verantwortung weit von sich schieben auf sie zugehen? Wie können wir reagieren, wenn Eltern emotional sehr geladen sind? Wie ist es möglich mit schwierigen Elterntypen dennoch eine angenehme und respektvolle Gesprächssituation herzustellen?

Dieses Seminar beinhaltet folgende Themen:

  • Was bedeutet Kommunikation und was sind die psychologischen Grundlagen für gelingende Elterngespräche?
  • Inhalts- und Beziehungsaspekte
  • Bedürfnisse und Gefühle in Worte fassen
  • Produktiver Umgang mit Kritik
  • Von der Interpretation zu den Fakten
  • Reflexion und Selbstschutz
  • Äußere und innere Werte-Systeme und ihre Ausdrucksformen
  • Die vier wichtigsten Elterntypen
  • Reframing
  • Von der Soll-Erwartung zur Akzeptanz
  • Hintergründe von problematischen und kritischen Konflikten verstehen
  • Fragetechniken zum Präzisieren von Sachverhalten
  • Praxisbeispiele und Übungen im Gespräch mit Eltern

Seminarziele:

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Elterngespräche vorbereiten und diese kompetent und lösungsorientiert führen. Wie Sie Ihren eigenen Standpunkt vertreten und die Anliegen und Bedürfnisse der Eltern bewusst wahrnehmen sowie auf ihr Verhalten und ihren Äußerungen adäquat reagieren können. Die realistische Einschätzung des Verhaltens und der Entwicklung des Kindes / der Jugendlichen / des Jugendlichen steht hier im Vordergrund, um den Eltern Hilfestellungen anzubieten und diese auch in einer einfühlsamen Art und Weise nachvollziehbar und verständlich zu vermitteln.

Zielgruppe:  Erzieher(-innen ), Lehrer(-innen ), Berufsschullehrer(-innen )

Beginn: Mi., 05.02.2020 von 18:00 – 21:00 Uhr
Ort: Lernberatung Claudia Riess, 78573 Wurmlingen, Rietheimerstr. 20
Einheiten: 5 x 180 Minuten
TN-Gebühr pro Person: 187€

 

Einzelcoaching:

Termine / Kosten: nach telefonischer Vereinbarung!

 

 

Ich freue mich jetzt schon, Sie bei mir in der Lernberatung in Wurmlingen begrüßen zu dürfen!

Falls noch Fragen offen stehen oder Sie sich mehr an Informationen wünschen, dann rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Claudia Riess

Tel.: 07461/72349 • beratung@cl-riess.de

 

Jetzt anmelden